Lange Nacht der Museen Berlin

Offene Ateliers in den Weddinger Gerichtshöfen

Lange Nacht der Museen Berlin
© Veranstalter
Ein Besucher in den Gerichtshöfen

Am Samstag, dem 27. August 2011, öffnen 33 Künstler wieder ihre Ateliers zur „Langen Nacht der Museen“ in den denkmalgeschützten Gerichtshöfen im Wedding. Von 18.00 Uhr bis weit nach Mitternacht gewähren sie den Besuchern einen informativen Einblick in die unterschiedlichsten künstlerischen Arbeitsweisen. Zu sehen gibt es aktuelle Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Bildhauerei, Keramik, Fotografie, Installation, Skulptur und Videokunst.
Wer nicht auf eigene Faust durch die Höfe streifen möchte, kann sich auch von Kunstwissenschaftlern sachkundig durch die Ateliers führen lassen.
Der Info-Stand im mittleren Hof dient als zentraler Treffpunkt. Hier starten die Führungen, hier liegt Informationsmaterial zu den beteiligten Künstlern aus und hier gibt es auch die Teilnahmebögen für das beliebte Art Quiz – die Chance, ein echtes Kunstwerk zu gewinnen!
Ab 20.30 Uhr, mit Einbruch der Dunkelheit, werden im Hof 2 zudem Zeichentrickfilme des polnischen Künstlers Wojtek Skowron open air ausgestrahlt (www.muwis.de)

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von sommerfest-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

27.08. – 27.08.2011 von 18:00 bis 24:00 Uhr

Standort:

Weddinger Gerichtshöfe

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Kunst in den Gerichtshöfen e.V.
Gerichtstraße 12–13
13347 Berlin
(0 30) 4 53 71 19 fon
www.gerichtshoefe.de