Bauernmarkt in Speyer

Bauernmarkt in Speyer
© Klaus Venus
Bauernmarkt Speyer

Zum wiederholten Male findet in Speyer auf der Maximilianstraße vor der Kulisse des Doms der größte Bauernmarkt in Rheinland–Pfalz statt.

Rund 100 Anbieter aus der Region Vorder– und Südpfalz präsentieren ihre hochwertigen selbsterzeugten Produkte aus dem landwirtschaftlichen oder weinbaulichen Betrieb, zeigen bäuerliches Kunsthandwerk und laden ein, regionale Spezialitäten zu probieren. Dieser Einladung folgen in jedem Jahr Tausende von begeisterten Besuchern.

Wenn es Sie schon immer interessiert hat, was auf den Feldern, in den Weingärten, in Scheunen, Kellern und Ställen passiert, hier können Sie alle Fragen stellen und sich von den dort produzierten kulinarischen Köstlichkeiten verführen lassen. Fachkompetente Auskunft kann nicht nur bei Erzeugern eingeholt werden. Auch die Präsentationen von landwirtschaftlichen berufsständischen Institutionen, Verbänden und Vereinen bieten einen tiefen Einblick in die landwirtschaftlichen Arbeitsbedingungen in der Pfalz.

In der Zeit des Erntedank freuen sich die Marktbeschicker, Ihren Gästen eine überbordende Fülle an Ernteprodukten und den Erzeugnissen daraus präsentieren zu können. So wird in jedem Jahr der Besuch des Bauernmarktes zu einem wahren Augen– und Gaumenschmaus.

Wem läuft nicht das Wasser im Mund zusammen beim Gedanken an erntefrisches Obst und Gemüse, an Obstsäfte, Nüsse, Honig, Met, Lamm–, oder Pferdewurst, Leckeres vom Geflügel, Öle, Essig, Senf, Brot, Nudeln, Eier, Käse, Gelees und Kräuter – und das alles aus heimischer Produktion.
Stärken Sie sich mit Grumbeersupp mit Quetschekuche, Grumbeere mit weiße Käs’, Kürbispuffer, Kartoffelpuffer, Pfälzer Saumagen, Pferdewurst, Wild– und Geflügelpfannen, deftigem Bauernschinken, Dampfnudeln mit Weinsoße, Flammkuchen, Schmalzbroten, Hausmacher Wurst, Handkäs’ oder Zwiebelkuchen.

Entspannen Sie sich bei einem Gläschen exzellenten Wein oder Sekt aus Pfälzer Kellern oder einem fruchtigen Brand aus sonnenverwöhntem Pfälzer Obst.

Lassen Sie sich in Ihrer Kreativität inspirieren von den Angeboten und den zahlreichen Vorführungen traditionellen bäuerlichen Handwerks von Weißnähen, Spinnen, Klöppeln und Filzen zu Drechseln, Wagnern, Töpfern, Besen und Bürsten binden, Korbflechten und Latwerge rühren und Schafe scheren.

Auch Ihre Kinder werden begeistert sein vom Streichelzoo mit Tieren zum Kennenlernen, Anschauen und Anfassen, der Möglichkeit, selbst kreativ zu werden und von köstlichen Säften und Maiskolben zum Knabbern.

Die Maximilianstrasse wird an diesem Wochenende ihre Bedeutung als historischer Marktplatz im Mittelalter wieder aufleben lassen und die Beschicker des Bauernmarktes laden Sie herzlich ein, einzutauchen in eine üppige, farben– und sinnenfrohe Marktwelt.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von sommerfest-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

17.09. - 18.09.2016

Standort:

Maximilianstraße

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Speyer
Maximilianstraße 13
67346 Speyer
(0 62 32) 14 23 92 fon
(0 62 32) 14 23 32 fax
www.speyer.de

Veranstalter:

Stadt Speyer
Maximilianstraße 100
67346 Speyer
(0 62 32) 14-0 fon
k.A. fax
www.speyer.de