1000 Jahre Abdinghof

Gebaut, geschrieben und gemalt

1000 Jahre Abdinghof
© Museum in der Kaiserpfalz Paderborn
Plakat der Sonderausstellung

Paderborn vor 1000 Jahren: Eine kleine Gruppe von Mönchen macht sich daran, ein neues Kloster zu gründen. Eine Klosterregel, Gesangbücher und etwas Nahrung sind der Grundstock für das Vorhaben. Was mit einer winzigen Kapelle beginnt, mündet in einem der größten und wichtigsten Klöster Westfalens. Der Abdinghof prägt bis heute die Stadt und die Region. Diese Sonderausstellung nimmt sie mit zu abenteuerlichen Reisen, in die Klosterküche und in den Kreuzgang, schlägt einmalige Bücher für Sie auf und zeigt längst verschwundene Bildwelten. Hier sehen Sie zum ersten Mal zusammengeführte Objekte von archäologischen Objekten über Handschriften, sakralen Kunstwerken und Skizzen, die im ganzen Land zusammengetragen wurden.
Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Museum in der Kaiserpfalz (LWL), der Evangelisch-Lutherischen Kirchgengemeinde Paderborn-Abdinghof und dem Verein für Altertumskunde Westfalens, Abteilung Paderborn.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von sommerfest-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

03.07. - 23.10.2016

Standort:

Museum in der Kaiserpfalz Paderborn

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Museum in der Kaiserpfalz Paderborn
Am Ikenberg
33098 Paderborn
/0 52 51) 10 51-10 fon
(0 52 51) 10 51-25 fax
www.kaiserpfalz-paderborn.de