Ausstellung von Jürgen Geier

Ausstellung von Jürgen Geier
© Jürgen Geier
A letter from Laura

Vernissage 18. September 2017 um 18:00 Uhr
Laudator: Ingolf Heinemann, Fotograf und Galerist. Gründungsmitglied der Stiftung Bordenau

Vom 18.9. bis zum 27.10.2017 werden auf der RICKMER RICKMERS an den Landungsbrücken Ölgemälde von Jürgen Geier gezeigt. Der Maler, der seit seinem 16. Lebensjahr malt, hat seit 2003 den maritimen Surrealismus für sich entdeckt.
Besonderen Wert legt der Künstler auf schiffshistorische Details, die mit Akribie dargestellt werden.

Jürgen Geier erzählt in seinen altmeisterlichen Gemälden Geschichten und freut sich, wenn der Betrachter sich in die zahlreichen Einzelheiten vertieft und Entdeckungen macht, die ihn schmunzeln lassen.
Der Maler, der ursprünglich aus Süddeutschland stammt und seit dem Jahr 2000 in Bruchhausen-Vilsen, in der Nähe von Bremen lebt, hat einen klassischen Gaffelschoner selbst gebaut und bezieht seine Inspiration auch aus seinen Erfahrungen als Segler und aus seinen Kenntnissen der traditionellen Seemanschaft.
Bisher führten ihn Ausstellungen in den norddeutschen Raum, die Schweiz und nach London.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von sommerfest-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

18.09. - 27.10.2019 von 10:00 bis 17:30 Uhr

Standort:

Rickmer Rickmers

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Rickmer Rickmers
Fiete-Schmidt-Anleger / Brücke 1
20359 Hamburg
(0 40) 3 19 59 59 fon
(0 40) 31 50 27 fax
www.rickmer-rickmers.de