Zwischen Massenware und Einzelstück: Das römische Handwerk

Themenführungen zum Tag des Offenen Denkmals 2015

Zwischen Massenware und Einzelstück: Das römische Handwerk
© Römermuseum Güglingen, Foto: Rose Hajdu
Nahezu identisch überall anzutreffen: Römische Ker

Die römische Zeit wirkt für uns heute vielfach ungemein vertraut: So bestimmten starke Wirtschaftlichkeitsbestrebungen Rohmaterialnutzung, Transport und Herstellungsprozesse, je nach Werkstoff und Endprodukt waren die unterschiedlichen Handwerkszweige von einer großen Spezialisierung geprägt. Ein hoher Standardisierungsgrad und einheitliche Fertigungsmethoden ermöglichten vielfach eine identische Produktion von Gegenständen des täglichen Bedarfs in sehr großen Stückzahlen – gerade durch diese Massenerzeugnisse besitzen die Hinterlassenschaften der römischen Kultur überall einen einheitlichen Wiedererkennungswert. Doch trotz aller Spezialisierung kam dem Haushandwerk eine weitere Rolle bei der Erzeugung bestimmter Produkte zu.

Auf der anderen Seite wiederum lassen sich verschiedene andere handwerkliche Erzeugnisse als ausgesprochene Einzelanfertigungen ansprechen, die von hochspezialisierten Handwerkern hergestellt wurden.
Faszinierend ist bis heute auch ein weiterer Aspekt: Im gesamten römischen Reich waren weitreichende Importe an der Tagesordnung – die verhandelten Güter blieben dabei dennoch für jedermann erschwinglich.

Termin: Sonntag, 13.9.2015, 11:00 Uhr und 15:00 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten: Nur erm. Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
Führung mit Frank Merkle M.A.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von sommerfest-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

10.09. - 10.09.2017 von 11:00 bis 12:30 Uhr
10.09. - 10.09.2017 von 15:00 bis 16:30 Uhr

Standort:

Römermuseum Güglingen

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Neckar-Zaber-Tourismus e. V.
Heilbronner Straße 36
74336 Brackenheim
(0 71 35) 9 33-5 25 fon
(0 71 35) 9 33-5 26 fax
www.neckar-zaber-tourismus.de

Veranstalter:

Römermuseum Güglingen
Marktstraße 18
74363 Güglingen
(0 71 35) 9 36 11 23 fon
(0 71 35) 1 08 57 fax
www.roemermuseum-gueglingen.de