Tag des alten Handwerks

Vergangeheit wird lebendig

Tag des alten Handwerks
© M.Schwöbel
Besenbinder

Vergangenheit wird lebendig beim Tag des alten Handwerks!
Der Verein der Freunde und Mitarbeiter des Landgestüts Celle e.V. möchte auch in diesem Jahr wieder zu einer kleinen Zeitreise einladen. Was gab es doch früher für Handwerke, die heute kaum noch jemand kennt?
Schuster, Weber, Besenbinder, Stellmacher und Schmied, wer weiß heute noch so genau, was sich dahinter verbirgt? Wer hat denn schon einmal gesehen, wie ein Pferd beschlagen oder ein Kutschenrad hergestellt wird? Auch, wie ein Korb zu flechten ist, wie gewebt wird, hat sicher nicht Jeder gesehen. Die etwas Erwachseneren (vielleicht schon Großeltern?) mögen sich z.T. noch daran erinnern, aber die nachfolgenden Generationen sind dort schon nicht mehr so bewandert. Und hier bietet sich die Möglichkeit, am Samstag, 20.08.2016 von 12 bis 19 Uhr die Kenntnisse auf zu frischen bzw. neu zu erlernen. Und was bietet sich dazu besser an als das Gelände des mittlerweile mehr als 280 Jahre alten Landgestüts im Herzen der Stadt Celle?
Auf der großzügigen Anlage kann man zuschauen, mitmachen und vielleicht hinterher eines der direkt hergestellten Unikate erwerben. Und wenn Eltern und Großeltern gerne mal zeigen möchten, wie sie früher gespielt haben – auch dazu gibt es die Möglichkeit am Stand des alten Spielzeugs. Bereits 2014 waren so manche Enkelkinder von den Fähigkeiten der Großeltern beim Stelzenlauf überrascht!
Natürlich muss man auch nicht hungrig und durstig bleiben, und mit einem kleinen, aber feinen Beiprogramm werden die Besucher zusätzlich unterhalten.
Bereits bei den Tagen des alten Handwerks 2014 haben sich einige Standbetreiber auch optisch den alten Zeiten mit entsprechenden Kostümen angepasst, und wer dies als Besucher tun möchte, ist dazu herzlich eingeladen.
Parkplätze für auswärtige Besucher sind auf dem Celler Schützenplatz zu finden. Von dort wird, gegen ein kleines Entgelt von 1.50 € für die Einzelfahrt, ein Kutschenshuttleservice angeboten. Auch der Parkplatz des Finanzamtes Celle (Einfahrt über die Straße „Im Werder“) steht zum Parken zur Verfügung. Von dort ist der Fußweg zum Landgestüt nicht weit.

Kontaktadresse: www.vereinderfreunde.com

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von sommerfest-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

20.08. - 20.08.2016 von 12:00 bis 19:00 Uhr

Standort:

Niedersächsisches Landgestüt Celle

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Celle Tourismus und Marketing GmbH
Markt 14-16
29221 Celle
(0 51 41) 909080 fon
(0 51 41) 90908710 fax
www.celle-tourismus.de

Veranstalter:

Verein der Freunde und Mitarbeiter des Landgestüts Celle e.V.
Spörckenstraße 10
29221 Celle
(0 51 41) 92 94-19 fon
(0 32 12) 9 31 92 00 fax
www.weihnachtszauberlandgestuet.de