625. Zunftmarkt Bad Wimpfen

Handwerk und Kunst des Mittelalters

625. Zunftmarkt Bad Wimpfen
© Tourist-Information Bad Wimpfen / Gundelsheim
Zunftmarkt Bad Wimpfen

Jedes Jahr am letzten Augustwochenende zieht mittelalterliches Handwerk in Bad Wimpfen ein. In der Tradition des ehemaligen Hafenmarktes, den König Wenzel im Jahr 1391 der reichsstädtischen Töpferzunft gewährte, erfreut der Zunftmarkt mit Handwerkskunst, Tanz und Musik seine Besucher. Zu bewundern sind zahlreiche Kunsthandwerker wie Lampen-, Spann- und Rechenmacher, Beutelschneider, Glasbläser, Instrumentenbauer, Kalligraphen, Bürstenmacher, Weberinnen,… aber nicht nur altes Handwerk lockt! Neben Gauklern, Spielleuten und Tänzern verstärken auch Wachsoldaten, Rittersleut und viele Gewandete den Eindruck mittelalterlichen Treibens im Burgviertel. Für Kinder gibt es viele verschiedene Spielmöglichkeiten. Eröffnet wird der Markt am Samstag um 12.00 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr mit einem Einzug vom Löwenbrunnen ins Burgviertel.
Veranstalter: Verein Zunftmarkt e.V.(www.zunftmarkt.de)

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von sommerfest-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut.
Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

27.08. - 28.08.2016 von 10:45 bis 18:00 Uhr

Standort:

Kaiserpfalz Bad Wimpfen

diesen Eintrag bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Bad Wimpfen
Hauptstraße 45
74206 Bad Wimpfen
(0 70 63) 97 20-0 fon
(0 70 63) 97 20-20 fax
www.badwimpfen.de